German Privacy Foundation löst sich auf. Einen Tag vor der ersten Snowden-Enthüllung

Manchmal ist das Leben schon schräg:
Auf einer außerordentliche Mitgliederversammlung am 5. Juni 2013 hat die “German Privacy Foundation” ihre Auflösung beschlossen.
Nie gehört? Siehe hier: http://www.privacyfoundation.de
Die GPF förderte seit 2007 u.a. die Entwicklung des Cryptostick und des TOR-Netzwerkes.
Und löste sich wegen mangelnden öffentlichen Interesses auf. Am 5. Juni 2013.

5. Juni 2013… Remember? Das war der letzte Tag, an dem “Die NSA hört uns doch alle ab” noch eine Verschwörungtheorie war: Am 6. Juni veröffentlichten Guardian und Washington Post den ersten Artikel über PRISM.
Isn’t it ironic…?

Ein Gedanke zu „German Privacy Foundation löst sich auf. Einen Tag vor der ersten Snowden-Enthüllung

  1. Pingback: Netzzperren I - DNS-Sperren (und wie man sie durchbricht)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 × = dreißig

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>